Seifenherzchen...

Heute ist mir ganz warm ums Herz, auch wenn
es draußen noch bitter kalt ist. 
Den ich hab mir schon mal den Frühling in die
Seifenküche geholt !!! ein kleines Seifenherzchen
mit getrockneten Holunderblüten und Röslein verziert.
Und mit einem Duft... der die Lebensgeister wieder weckt.

Wer auch eins möchte, der darf sich gerne melden...

Liebe Grüße, eure Claudia



Kommentare

  1. Hallo Claudia:-))
    Schön das du mich gefunden hast!!Jetzt kann ich bei dir auch gucken:-))Tolle Sachen machst du!
    Ich wollte auch schon mal Seifen herstellen,aber irgendwie hört sich das so komliziert an:-((Aber mal gucken,ein Buch hab ich schon mal wie das gehen soll:-))
    gglg Kiki

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,
    ich finde die Seifenherstellung richtig klasse. Ich rieche förmlich den Duft. Wie Kiki glaube ich, dass es aber nicht so einfach ist. Ich habe auch schon in Bastelläden Ausschau gehalten. Aber Material und Bücher finde ich da nicht. Da bin ich sicher falsch. Ich werde deinen Blog auf jeden Fall öfters besuchen.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Wow!
    Ich staune über deine Kreativität und dein Können! Seifen selber zu machen, auf diese Idee bin ich noch NIE gekommen! Ist das kompliziert? Das wären ja wunderschöne Geschenke, abgesehen davon, dass ich mir selber gerne und oft schöne und duftende Stücke kaufe. In Wien gibt es da ein ganz tolles Geschäft, in dem ich immer online bestelle, ich lasse dort ohnehin viel zu viel Geld, vielleicht sollte ich selber unter die "Seifensieder" gehen?!

    Ich freu mich schon aufs Weiterstöbern auf deiner Seite!

    Alles Liebe,
    Nora

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts